Besucher:
03718

Planung - Vorschau

[Auszeichnungen - Ehrungen]

So lange es noch für uns durchführbar ist, wollen wir weiterhin Hilfsgüter in die Oblast Kaliningrad bringen.

Natürlich werden wir unser umfangreiches Spendenaufkommen auch in Zukunft im Ermland und in Masuren anbieten. Durch die Arbeitslosigkeit und die dürftige staatliche Unterstützung wird es weiterhin bedürftige Menschen in dieser Region geben, für die unsere Spenden ein großer Segen sind.

Durch die Verlängerung der Straßenbahnlinie 4 von Borgfeld bis zum Falkenberger Kreuz mussten wir unsere dortige Lagerhalle aufgeben, da sie eingeebnet und die Fläche zukünftig als Parkplatz genutzt werden soll. Wir werden aber statt dessen ab dem 1. März 2012 ca. 500 Meter von der alten Halle entfernt mit einer mobilen Annahmestelle für Sie zur Verfügung stehen. Diese befindet sich auf dem Parkplatz des Hotel Schomacker in Falkernberg, Heidberger Straße 25 und ist für Anlieferer gut anzufahren. Wir haben lange nach einer festen Ausweichmöglichkeit für die Lagerung der Sachspenden gesucht und sind nun endlich fündig geworden. Großzügigerweise stellt uns der Achimer Unternehmer Ralf Schulz (Ralf Schulz Kälte-Klimatechnik GmbH, Max-Planck-Str. 11, D-28832 Achim) ab November 2011 auf seinem Firmengelände eine geeignete Halle zur Verfügung. Wir sind dafür sehr dankbar, weil wir damit unsere Arbeit ohne Unterbrechung fortsetzen können.